FIDEST

Framework zum intelligenten Design von dezentralen Sicherheitstechnologien

Im Projekt FIDEST wird ein Framework zum intelligenten Design sicherer verteilter Anwendungen entwickelt. Grundidee ist, dass der (nicht zwingend sachkundige) User seinen Anwendungsfall mit einem intuitiven Editor modelliert und unser Framework automatisch ein optimales, lauffähiges, zur Verteilung bereites Codegerüst auf der Basis dezentraler Sicherheitstechnologien (z.B. Blockchain, Smart Contracts, aber auch 2-Faktor-Authentifizierung) generiert.

FIDEST bietet keine Insellösung für ein bestimmtes Teilproblem und ist unabhängig von Cloud-Providern oder Softwareherstellern. Vielmehr unterstützt es den Anwendungsentwickler umfassend in allen IT-Sicherheitsfragen von der Konzeption über die Entwicklung seiner Anwendung bis hin zur Simulation von Angriffs- oder Skalierungsszenarien, stets unter Berücksichtigung von Performanzbedingungen und Implementierungskosten.

Programm

ZIM Koop-Projekt + ZIM Leistungen zur Markteinführung

Laufzeit

Feb 2020 - Jan 2022

Teilnehmer

bbg bitbase group GmbH + Hochschule Reutlingen

Investition

588.000 €

Fördersumme

386.000 €

Status

Erfolgreich beendet.
Wirkung: 2 neue Mitarbeiter während der Laufzeit

Förderung

Dieses Projekt wird über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)
des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert.

Sprechen Sie mit uns.

Ihre Fragen sind willkommen.

Director Software Development

Peter Burger