IT-Sicherheit

Zwei Fragen stehen am Anfang jeder Sicherheitsüberlegung: Was wollen Sie schützen und was sind die Konsequenzen, wenn Sie scheitern? Von den Antworten hängt ab, welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten.

IT-Sicherheit

Sind Sie ein leichtes Ziel?

Die Solarwinds Attacke und der Hafnium Angriff sind zwei prominente Beispiele, die zeigen, dass sich die Sicherheitslage weltweit, weiter zuspitzt. Hacking ist der Weg des geringsten Widerstands. Die Frage ist, wie wird man Opfer von Cyberkriminellen? Man fühlt sich zu sicher!

Vier Schritte zur Sicherheit

Wissen und Regeln machen den Unterschied

Analyse: IT-Sicherheitscheck

Die Analyse Ihrer IT-Umgebung dient Ihnen als Kompass für Ihre Sicherheitsüberlegungen. Wann waren Ihre IT-Systeme das letzte Mal bei der Vorsorgeuntersuchung?

Regeln: ISMS

Ein Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS) und die zugehöre Sicherheitsleitlinie bilden das Fundament für erfolgreiche IT-Sicherheit.

Regeln und Wissen vermitteln:
IT-Security-Awareness

Geschulte Mitarbeiter sind die beste Firewall.

Notfall Management

Wissen, was bei einem Sicherheitsvorfall zu tun ist.

Hier erfahren Sie mehr.

Ich berate Sie gerne und freue mich auf Ihre Fragen.

Head of Privacy & IT-Security

Markus Vatter